• Steff Gras

Die Gesichter der anderen Seite der Forbes Liste

100 Lebensgeschichten, die die vielen Millionen Menschen auf der ganzen Welt repräsentieren, die sich im nicht endenden Kampf um das schiere Überleben befinden. Die Initiative von Fond for Peace – eine unabhängige, gemeinnützige Forschungs- und Bildungsorganisation, die sich für die Verhinderung gewaltsamer Konflikte und die Förderung nachhaltiger Sicherheit einsetzt – zeigt schlicht und ergreifend Menschen und ihre Lebenswege jenseits des Lebbaren.



Das Umsetzung des Projekts, das der Armut, der Verfolgung und der Heimatlosigkeit ein Gesicht geben soll, dauerte 2 Jahre:

Journalisten und Fotografen reisten auf fünf Kontinente, trafen über 23 Nationalitäten, mit unzähligen Ethnien und Sprachen, um aus dieser unglaublichen Menge von Einzelschicksalen die 100 zu porträtieren. Das Ziel war es einen möglichst realistischen Querschnitt durch die Gründe von Vertreibung, Flucht, Angst zu zeigen. Es werden aber auch Wünsche und Visionen der Menschen erzählt, die trotz ihrer Lage und ihren traumatischen Erlebnissen, die Hoffnung nicht verloren haben.

http://bottomhundred.org/

5 Ansichten

GOOD MOOD Kommunikation  ·  Schottmüllerstraße 17a · 20251 Hamburg

Markenberater · Designbüro · Webagentur